Gute Zeiten für Unterhaltspreller in Potsdam

PNN vom 10. November 2019

10.11.2019

Für Alleinerziehende ist es eine schwierige Situation, wenn das andere Elternteil nicht mit für das Kind sorgt. In dem Fall wird von der Kommune ein sogenannter Unterhaltsvorschuss gezahlt. Nach Reformen im Bundesgesetz steigt auch in Potsdam die Zahl der Fälle. Zugleich gelingt es dem Jugendamt wegen Personalproblemen derzeit nach PNN-Recherchen nur in geringem Maß, den Vorschuss auf Staatskosten von den säumigen Müttern und Vätern wieder einzutreiben. Darauf hat jetzt der CDU-Oppositionschef Clemens Viehrig hingewiesen.

 --> Den ganzen Artikel in der PNN lesen