Wachstum - Chancen ergreifen. Potsdam gestalten.

Pressemitteilung von Götz Friederich

27.07.2018

Das Wachstum aktiv zu managen wird die Hauptaufgabe der Potsdamer Stadtpolitik in den nächsten Jahren und Jahrzehnten sein. Im Rathaus ist von aktivem Management nichts zu sehen. Stadtentwicklung geschieht planlos. Es herrscht Stückwerk. Es wird im Einzelfall entschieden. Der Blick aufs große Ganze ist der seit den Wendejahren regierenden Sozialdemokratie abhandengekommen. Mike "Speedy" Schubert verwundert zudem, da er Potsdams positive Entwicklungen lieber begrenzen bzw. „drosseln“ und damit Gestaltungschancen vergeben will. 

 Er will Potsdams aufstrebende Entwicklung einschränken, was letztendlich Ausgrenzung bedeutet. Er schürrt Ängste bei den Bürgerinnen und Bürgern und betreibt billigen Populismus. Dafür stehe ich mit Sicherheit nicht. Ich will Potsdams Chancen ergreifen und unsere Stadt - gemeinsam mit den Potsdamerinnen und Potsdamern - gestalten.