Pressemitteilung
24.09.2018, 14:10 Uhr
So haben Ihre Nachbarn abgestimmt
MAZ vom 24. September 2018
Einen klaren Sieger gibt es nach dem sonntäglichen Wahlabend in Potsdam noch nicht. Keiner der sechs Kandidatinnen und Kandidaten erhielt die notwendige absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Der nächste Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam muss nun am 14. Oktober in einer Stichwahl ermittelt werden. Wie schon bei den Oberbürgermeister-Wahlen in den Jahren 2002 und 2010 stehen sich in dieser die Kandidaten der SPD und der Linken gegenüber. Mike Schubert (SPD) und Martina Trauth (parteilos/für die Linke) treten dann noch einmal an, um die erforderlichen Stimmen für sich zu gewinnen.