Pressemitteilung
16.02.2018, 17:37 Uhr
Mehr ausgeben
PNN vom 16. Februar 2018
Mehr Geld für Bildung, Sport und Soziales: In der laufenden Haushaltsdebatte kann Kämmerer Burkhard Exner (SPD) schon jetzt deutliche Mehrausgaben in einzelnen Bereichen einplanen. Das ist Ergebnis der Sitzungen des Bildungs-, Sozial- und Hauptausschusses am Dienstag- und Mittwochabend, die diverse Empfehlungen für den Doppelhaushalt 2018/ 2019 aussprachen. Dazu gibt es weitere Wünsche, gerade im Bereich Bauen.
BILDUNG UND SPORT

Unter anderem stimmte der Bildungsausschuss Forderungen der Linken zu, zusätzliche Stellen für die Koordination der Bereich Jugendhilfe und Schule zu schaffen, die IT-Betreuung der Bildungseinrichtungen zu verbessern und konkret an der Da-Vinci-Gesamtschule im Bornstedter Feld noch für mehr Erstausstattung zu sorgen. Der Ausschussvorsitzende Clemens Viehrig (CDU/ANW) verwies gegenüber den PNN allerdings darauf, dass die Stadtverwaltung einen Großteil dieser Forderungen ohnehin erfüllen wolle. Und 80.000 Euro mehr gibt es wohl für die Sportförderung: Diese Idee der SPD fand im Ausschuss auch eine Mehrheit.

-> Den ganzen Artikel in der PNN lesen