Pressemitteilung
09.02.2018, 11:17 Uhr
Hängepartie für Inselcafé-Pächter
MAZ vom 9. Februar 2018
Zitterpartie auf der Freundschaftsinsel: André Lemke, Betreiber des Inselcafés, weiß nicht, ob er die beliebte Ausflugsgaststätte Mitte April als Pächter wieder aufsperren kann. Seit Jahren wartet der Gastronom auf die Ausschreibung der Stadt für den Betrieb des Selbstbedienungscafés, das auf einer kommunalen Fläche steht. Mehrfach habe er in den vergangenen Jahren nachgefragt, um Planungssicherheit für die Sommersaison 2018 zu haben, berichtet Lemke – doch ewig sei er vertröstet worden: „Schon 2015 habe ich nachfragen lassen, aber es kam ewig nichts.“ Mitte Januar 2018 wurde ihm endlich die Ausschreibung für Ende Januar in Aussicht gestellt. Aber auch dieser Termin verstrich. Nun hat man ihm den Start des Interessensbekundungsverfahrens für die kommende Woche in Aussicht gestellt, berichtet der Gastronom.