Pressemitteilung
17.07.2018, 16:10 Uhr
Kita-Beiträge sollen ab August sinken
MAZ vom 1. Juli 2018
Auf einer Sondersitzung haben die Stadtverordneten am Mittwoch mit breiter Mehrheit eine Empfehlung für eine einheitliche Elternbeitragsordnung in allen Potsdamer Kindertagesstätten auf den Weg gebracht. 33 Stadtverordnete – SPD, CDU und ein Großteil der Linken – stimmten dafür. Die Andere, Bürgerbündnis/FDP enthielten sich. Ebenso die Grünen, weil sie Bedenken haben hinsichtlich der Belastbarkeit der Kalkulationen in der Beitragstabelle. CDU-Fraktionschef Matthias Finken erklärte, trotz Bedenken der Vorlage zustimmen zu wollen, „weil die Eltern und Träger Anspruch auf eine eindeutige Leitlinie haben“.