Pressemitteilung
20.06.2018, 09:40 Uhr
Potsdamer ÖPNV in der Kritik
Steeven Bretz meint: Herr Oberbürgermeister, handeln Sie!

Wer immer wieder dazu aufruft, aufs Auto zu verzichten und die Vorteile des öffentlichen Nahverkehrs betont , muss dann auch dafür sorgen, dass dieser problemlos funktioniert. Aber wer aktuell mit der Tram aus Babelsberg in die Innenstadt will, muss jetzt viel länger warten. Es fehlen schlicht Fahrer, die für einen reibungslosen Nahverkehr sorgen könnten. Geringe Löhne, wenig Ruhezeiten, anstrengendes Schichtsystem – ViP und die Stadt müssen offenbar dringend für bessere Arbeitsbedingungen sorgen.