Pressemitteilung
01.06.2017, 18:41 Uhr
Buslinie 698 bis zum Jungfernsee
PNN vom 1. Juni 2017
Die Potsdamer CDU/ANW-Fraktion hat eine Verlängerung der Buslinie 698 ins Spiel gebracht. Der Bauausschuss stimmte am Dienstagabend einem entsprechenden Antrag einstimmig zu. Dem Beschluss zufolge soll die Stadtverwaltung nun prüfen, ob die Buslinie von der Haltestelle Weißer See bis zur geplanten Straßenbahn-Station am Campus Jungfernsee verlängert werden kann. Zur Begründung hieß es, der ländliche Raum sowie die Flüchtlingsunterkunft am Lerchensteig würden mit dieser Streckenführung besser an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen werden. Zugleich soll geprüft werden, ob die Linie 698 in einer Schleife über die Max-Eyth-Allee geführt werden kann. Damit wäre das Institut für Agrartechnik an diese Buslinie angebunden. Derzeit verkehrt der Bus zwischen den Haltestellen Kirschallee und Weißer See.